Girlan

Kellerei Genossenschaft Girlan

Innovation und Pioniergeist waren die Triebfedern, die 1923 zur Gründung der Genossenschaft Girlan führten. Diese beiden Eigenschaften hat sich die Kellerei Girlan bis heute bewahrt. Als eine der ersten Kellereien Südtirols setzte Girlan für die 240 Mitglieder die qualitätsabhängige Bezahlung der Winzer ein und unterteilte das Sortiment in 3 Qualitätslinien.  Im Jahre 1962 erfolgte in Girlan die erste Abfüllung des legendären „Fass Nr. 9”.
Die Trauben reifen sonnenverwöhnt in den unzähligen Weinlagen des Überetsch. Der besonders wasserdurchlässige Boden dieser Lagen versorgt sie auf einer optimalen Meereshöhe von 400 bis 500 m mit wertvollen Nährstoffen.
Dass diese außergewöhnlichen Lagen einen edlen Tropfen hervor bringen, hatten bereits die Römer erkannt. Und so ist es den Weinbauern von Girlan  heute ein besonderes Anliegen, das Terroir - Klima, Bodenverhältnisse, Tradition und Lebensgefühl dieser Gegend - über die Weine zum Ausdruck zu bringen.


Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)