Bove

 
Das Weingut Bove in der Marsica, mit Sitz in Avezzano, ist eines der ältesten Privatunternehmen der Abruzzen. Bove wurde 1930 mit 30 Hektar Land gegründet, man verstand man sich damals in erser Linie als Sammelbecken großer Weinmengen. Seit 1960 wurde das Weingut Bove aber bis heute konstanten Neuerungen unterzogen und verfügt über ein technologisch hochmodernes Abfüllsystem. Bove überrascht seit ein paar Jahren mit exzellenten Tropfen, (die man obendrein fast zu Dumpingpreisen anbietet) und die der verdiente Lohn für enorme Anstrengungen im Keller und einer strengen Auslese der Trauben sind..
Die Weine von Bove gehören heute auf qualitativer Ebene zu den Besten der Abruzzen. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen bestätigen, dass Bove den richtigen Weg eingeschlagen hat. Das Lesegut kommt nur aus optimalen Lagen, und wird bei niedrigen Hektarerträge erzielt. Eine strenge Selektion der Trauben wird sowohl während der Lese als auch bei der Vinifizierung vorgenommen, und im Keller werden seit Jahren nur Fässer der besten Hersteller eingesetzt.
Mit dem Indio bietet Claudio Bove zudem einen hochklassigen Wein an, der jedem Vergleich mit anderen Spitzenweinen der Abruzzen standhält. Und geradezu unverschämt günstig ist! (in vino veritas 2011)

Jahresproduktion: 1.200.000 Flaschen
Rebfläche: 60 Hektar
Konventioneller Anbau
 
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)