Moncaro - Terre Cortesi



Wer erleben will, wie eine Cooperative ganz hervorragende Weine in großer Menge erzeugt, der sollte sich einmal die Kellerei Moncaro ansehen. Den hohen Qualitätsstandart verdankt die 1618 Hektar-Genossenschaft einer modernen Vinifikation auf höchsten Niveau und sicher auch dem Beratervertrag mit dem Topoenolgen Daniele Lanati.

Aber auch langfristige Investitionen in eigene Versuchsweinberge und Toplagen wie die den „Vigna del Parco“ am Monte Connero oder die Anschaffung von acht hochmodernen pneumatische Pressen waren Voraussetzungen für den großen Erfolg. Die 600 Mitglieder von Moncaro werden von einem sympathischen und hoch motivierten Team geleitet. Während des gesamten Reifezyklus der Trauben erhalten die Weinbauern Unterstützung von den Agronomen der Kellerei. Darüber hinaus hält Moncaro eine Partnerschaft mit der Universität und hat den Status einer Lehr- und Ausbildungsstätte. Und so natürlich auch einen direkten Draht zu den neuesten Forschungsergebnissen.
 

Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 12 Artikeln)